BESCHREIBUNG

Der 1927 als Weihnachtsbastelgruppe gegründete Schnitzverein Borstendorf e.V. ist mit ca. 30 Mitgliedern einer der größten Vereine im Verband Erzgebirgischer Schnitzer e.V. Die Vereinsarbeit findet altersmäßig getrennt in einer Kinder-, einer Jugend- und einer Erwachsenenschnitzgruppe statt. Unsere Räumlichkeiten befinden sich im Vereinshaus von Borstendorf.

In der 1954 von Horst Schreiter gegründeten Kinderschnitzgruppe erlernen unsere Jüngsten im Alter von 10 bis 16 Jahren die Grundkenntnisse des Schnitzens. Darüber hinaus werden alte heimatliche Traditionen gepflegt und Exkursionen ins Erzgebirge unternommen. Eine große Bedeutung besitzt außerdem das Schnitzen von Gemeinschaftsarbeiten, die Veranstaltungen und Geschehnisse wie das „Pyramidenfest“ in Holz festhalten. Nach 50-jähriger Leitung der Kinderschnitzgruppe wurde Horst Schreiter im September 2004 in den Ruhestand verabschiedet. Sein Nachfolger war Wolfgang Wagner.
Nach 12 Jahren treuem Dienst in der Kinderschnitzgruppe gab Wolfgang im Sommer 2016 das Amt als Leiter auf. Nach anstrengender Suche übernahmen im Herbst 2016 die beiden Schnitzfreunde Rico Kaden und Matthias Aurich die Leitung der traditionsreichen Kinderschnitzgruppe.

Da für viele Jugendliche der Altersunterschied zur Erwachsenengruppe zu groß war und ein Nachwuchsproblem entstand, wurde 1980 eine Jugendschnitzgruppe ins Leben gerufen. Unter fachlicher Anleitung von Christian Groschupp fanden die jungen Schnitzer ihren eigenen Stil und erlernten durch das Modellieren anatomische Kenntnisse, die hilfreich für die Umsetzung der jeweiligen Motive in Holz sind. Im November 2012 wurde der langjährige Leiter der Jugendschnitzgruppe offiziell in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. In seine Fußstapfen tritt sein jüngerer Sohn, der talentierte Schnitzer Andreas Groschupp. Ein weiterer wichtiger Bestandteil im Vereinsleben der Jugendschnitzgruppe ist der jährliche Auf- und Abbau der 1967 vom Schnitzverein hergestellten Ortspyramide.

Die Arbeit der Erwachsenengruppe umfasst neben dem Schnitzen traditioneller erzgebirgischer Figuren auch den Bau von Pyramiden und mechanischen Modellen sowie deren Unterhaltung und Instandsetzung. Dabei wird ein großer Wert auf die Vielfalt der einzelnen Motive gelegt. Des weiteren nehmen die Borstendorfer Schnitzer an Schauschnitzveranstaltungen wie den „Erzgebirgischen Schnitzertagen“ in Annaberg-Buchholz teil und sind gern gesehene Gäste bei Ausstellungen anderer Vereine.

Ein ganz besonderer Höhepunkt in unserem Vereinsleben ist die nur aller 5 Jahre stattfindende „Große Schnitz- und Bastelausstellung“. Diese Ausstellung ist für uns auch immer mit einem Jubiläum verbunden, im Jahr 2017 können wir dabei auf 90 Jahre Vereinsgeschichte zurückblicken. Gezeigt werden Arbeiten aus 9 Jahrzehnten Schaffen des Schnitzvereins, umrahmt von Klöppelarbeiten der Klöppelgruppe Borstendorf.

NEUIGKEITEN

23.09.2017

...es ist angerichtet 👍
Heute Hüttentour in und um Borstendorf...wir sehen uns an der Hütte am Steinhübel👍☺
... mehr anzeigenweniger anzeigen

...es ist angerichtet 👍
Heute Hüttentour in und um Borstendorf...wir sehen uns an der Hütte am Steinhübel👍☺

20.06.2017

Die sportlichen Höhepunkte in Borstendorf sind für das Jahr 2017 Geschichte. Am Wochenende vom 09. bis 11. Juni fand das traditionelle Handballfest und eine Woche darauf vom 16. bis 18. Juni das Fußballfest der SG Rotation Borstendorf statt. Zu beiden Veranstaltungen beteiligte sich eine Auswahl des Schnitzvereins jeweils freitags an den Freizeitturnieren.
Beim Handballturnier standen unsere Mannen nach einer grandiosen Vorrunde und einem Sieg im Halbfinale auf einmal im Finale. In einem spannenden Spiel konnte der Finalgegner „Abteilung Fußball“, gegen welchen in der Vorrunde das einzige Spiel verloren ging, klar geschlagen werden. Und so hieß es, wie zuletzt vor genau 10 Jahren (2007) im Handball, „DA IST DAS DING!“. Der Pokal wurde dann mit einer zünftigen Sektdusche und einigen Biers aus selbigem ausgiebig gefeiert 🍻
Nach nur einer Woche der Regeneration 😅 fand am darauffolgenden Wochenende das Fußballturnier statt. Auf Grund der Absage einer Mannschaft wurde der Spielmodus kurzfristig auf „jeder-gegen-jeden“ geändert. Im Turnierverlauf wurde lediglich das Spiel gegen den späteren Turniersieger „Räucherklause“ verloren. Dadurch brachte es die Mannschaft des Schnitzvereins auf einen hervorragenden 2. Tabellenplatz und wurde somit Vizemeister, ein herzlicher Glückwunsch geht an den Sieger.
Das „Double“ in dieser Saison wurde zwar knapp verpasst 😉 aber insgesamt haben sich die Mannschaften des Schnitzvereins in diesem Jahr grandios geschlagen. Und ein Ziel für nächstes Jahr muss ja auch noch bleiben … 💪😉
Ein großes DANKESCHÖN an alle Spieler, welche sich immer wieder bereit erklären, die Trikots der Schnitzer überzustreifen und natürlich an die SG Rotation Borstendorf mit ihren Abteilungen Handball und Fußball nebst Helfern, die Jahr für Jahr diese sportlichen und geselligen Höhepunkte organisieren und durchführen👍
... mehr anzeigenweniger anzeigen

Vereinszweck
Pflege erzgebirgischer Volkskunst im Schnitzen und Basteln

Adresse
Eppendorfer Str. 28
09579 Borstendorf

Vorsitzender: Bernd Neubert,
Stellvertr. Vorsitzender: Matthias Aurich

Kontakt
schnitzverein-borstendorf.de

Soziale Medien
SchnitzvereinBorstendorf